Arriving back after the christmas break

3 Monate sind schon vergangen, seitdem ich in Freiburg angekommen bin und einen neuen Abschnitt meines Lebens angekommen bin. Nach 3 Wochen zu Hause, mit gutem Essen und bester Gesellschaft, war es ein bisschen komisch hier wieder anzukommen und den Alltag beginnen zu lassen, aber trotzdem war es schön alle Leute wiederzusehen und schön heiß duschen zu können.

Bisher ist noch nicht viel passiert, außer einer Global Affairs Session zu nachhaltiger Landschaft und Schulstart.

Der letzte Term war anstrengend, aber sehr aufregend und ereignisreich.

Zum Beispiel hatten wir im Herbst Project Week, die ich in Straßburg verbracht habe, wir sind von Freiburg mit dem Zug nach Offenburg gefahren und dann von dort mit dem Fahrrad nach Straßburg. Wir haben uns eine woche lang mit Religion beschäftigt und Frankreich genossen.

Außerdem hatten wir noch latin american cultural week, mit jede menge lateinamerikanischer Musik, Essen und einem Performance Abend.

Außerdem hat unser Fußballteam ihr erstes Match gegen ein freiburger B-Team gehabt und verloren, trotzdem haben alle wie verrückt angefeuert und es war eine tolle Atmosphäre.

Es wurde im Dezember dann auch irgendwann kalt, und die Bäume wurden kahl, aber die Landschaft sah immernoch wunderschön aus.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s